Lernen heißt entdecken - aktiv handelnd die Welt verstehen

 

Nur die aktiv forschende Auseinandersetzung mit den Phänomenen unserer Welt führt zu nachhaltigem Lernen.

 

Wir wollen den natürlichen Forscherdrang unserer Schüler unterstützen, sie ermutigen Fragen zu stellen und den Dingen auf den Grund zu gehen:

 

Indem sie

  • Phänomene selbst ordnen
  • Zusammenhänge herstellen
  • eigene Kategorien und Hypothesen bilden und überprüfen

können sie eine offene fragende Grundhaltung und eigene Erklärungsmodelle entwickeln.