Lernbegleiter

Die Kinder und Jugendlichen brauchen die achtsame, empathische und respektvolle Gegenwart der Lernbegleiter. Ihre Aufgabe ist es, die Bedürfnisse der Schüler in ihrer Unterschiedlichkeit wahrzunehmen und zu berücksichtigen, sie zu unterstützen und ihre Umgebung entsprechend zu gestalten und weiterzuentwickeln. Ob Schüler bei handwerklichen Tätigkeiten Unterstützung brauchen oder beim Verfassen eines englischen Briefes, die Lernbegleiter wenden sich ihnen mit der gleichen Intensität und Ernsthaftigkeit zu.

 

Die Lernbegleiter behalten die Grundbedürfnisse, die Gesamtpersönlichkeit und die Entwicklung der Schüler immer im Blick und sind dafür verantwortlich, dass der Rahmen entspannt gehalten wird.

 

 

 


 

 

 

Denn ein guter Lehrer sollte zu allen Zeiten

und auch in den Schulen der Zukunft

vor allem zwei Dinge unbedingt mitbringen:

Die Liebe zu Kindern und

die Begeisterung für eine Sache.

Lehrer müssen einfach beides haben:

ein gutes Herz und

ein gut funktionierendes Hirn,

Gefühl und Verstand,

Warmherzigkeit und Strenge.

Jedes zu seiner Zeit.

 

 

Marga Bayerwaltes